Über den Blog

Polit@ktiv macht Bürger­beteiligung. Online und vor Ort, von der Planung ganzer Prozesse bis zur Durch­führung. Darüber schreiben wir hier. Und wir fragen Experten zu über­geordneten Themen rund um Bürger­beteiligung, Parti­zi­pation und Demo­kratie.

Partnerblogs:

Schwerpunkte

Hier finden Sie Beiträge geordnet nach unseren Themen­schwer­punkten:

Experten

In unregel­mäßigen Ab­ständen führen wir Inter­views mit Ex­perten. Hier finden Sie eine Aus­wahl neuerer Interv­iews:

Alle Inter­views in unserem Blog finden Sie auf der ent­sprechen­den Themen­seite.

Autoren

Redaktion

Sascha Blättermann
E-Mail schreiben

Letzte Gastartikel

Themenschwerpunkt Bürgerbeteiligung auf kommunaler Ebene

Hier finden Sie Beiträge aus dem PolitAktiv-Blog zum Thema Bürgerbeteiligung auf kommunaler Ebene.

Alle Beiträge des Blogs anzeigen

Willkommen Althengstett!

In Althengstett im Kreis Calw überlegen die Bürger im Ortsteil Neuhengstett, ob sie ein Nahwärmesystem installieren sollen. Es könnte sich eventuell rechnen. Dazu müsste die Mehrheit der Haushalte mitmachen. Und das soll nun auch in PolitAktiv diskutiert werden. PolitAktiv stellt ab sofort die Plattform zur Verfügung, auf der alle technischen und sonstigen Pläne und Inhalte öffentlich zugänglich gemacht werden. PolitAktiv wird das Forum moderieren und die wichtigsten Argumente der...

Bürgerbeteiligung neu denken

Das neue Jahr 2013 steht vor der Tür. Ich finde, ein guter Zeitpunkt, um Bürgerbeteiligung grundsätzlich neu zu denken: Sollte Bürgerbeteiligung nicht eine dauerhafte Begleiterscheinung unserer Demokratie sein und nicht nur manchmal veranstaltet werden? Sollte sie nicht alles öffentliche oder politische Tun immer begleiten? Ich denke, so sollte es sein. Meine Begründung dazu: Die Demokratie ist die Grundlage: Der Bürger entscheidet über die Verfassung (wenn auch selten), ermächtigt...

Überbrückung dunkler Zeiten im Lebenszyklus von Ideen und Vorschlägen

Immer mehr Politiker engagieren sich auf Facebook, um mit Bürgern ins Gespräch zu kommen. Auch im Internetzeitalter müssen die Menschen dort abgeholt werden, wo sie sich tummeln. Früher war das der Stammtisch. Heute kommen die sozialen Netze dazu. Facebook ist dabei nur die derzeitige Ausprägung. Dies geschieht inzwischen nicht nur auf überregionaler, sondern mehr und mehr auch auf kommunaler Ebene, wenn auch noch sehr zaghaft. Ein vorbildliches Beispiel ist der Bürgermeister von...

Kein Schwein ruft mich an ....

  Heute mal was Neues: Ein Blogbeitrag aus dem Vertrieb von PolitAktiv. Mein Name ist Christoph Ries und ich möchte mich heute mit der Problematik „Telefonakquise von Bürgermeistern - den Bürgermeister ans Telefon bekommen“ auseinandersetzen. Gehen wir an den Anfang einer solchen Akquise. Es beginnt mit einem Telefon, mit mir und der Kontaktadresse eines Bürgermeisters. Ich wähle die Nummer und warte - schon taucht das erste Problem auf. Ungefähr die Hälfte der Nummern sind beim...

Wie Zeitung von gestern wieder wertvoll wird

Wenn Bürger an einem kommunalen Projekt beteiligt werden sollen, dann gibt es vorher immer schon reichlich Artikel in der lokalen Presse über das jeweilige Thema: Klar - es ist ihre Aufgaben und in ihrem Interesse zu berichten. Bei der Bürgerversammlung, die die Bürgerbeteiligung einleitet, informiert die Verwaltung aus ihrer Sicht - wie könnte es anders sein? Die Presseartikel, die schon vorher erschienen sind, berichten dagegen aus unabhängiger Haltung - oder sollten dies jedenfalls -...

Platanenallee: erst Bürgerbeteiligung dann Architektenwettbewerb

Mit dem Thema Neckarinsel und Platanenallee haben wir in PolitAktiv einen Diskussionskreis eröffnet, der zeitlich wohl weit vor einem Beschluss der Stadt Tübingen liegt und damit eine frühe Beteiligung der Bürger ermöglicht. Die Platanenallee auf der Neckarinsel gehört zum Stadtbild wie auch andere weltberühmte Ansichten von Tübingen. Da die Platanen in den nächsten Jahren ans Ende ihres Lebens kommen und nach und nach wegsterben oder gefällt werden müssen, um keine Gefahr für die...

Bürgerbeteiligung und repräsentative Demokratie

Wie passt Bürgerbeteiligung zur repräsentativen Demokratie? Oft werde ich gefragt, was ich meine, welche Rechte die Bürger in ihren Arbeitskreisen haben verglichen mit den Rechten und Pflichten der Ratsmitglieder. Ich sehe das ganz entspannt und durch meine Brille als langjährig erfahrener Projektleiter. Lassen Sie es mich mal so erläutern: Repräsentative Demokratie bedeutet, die Bürger wählen (z.B.) alle 5 Jahre ihre Delegierten in den Rat. Der Rat entscheidet und beauftragt die...

Ist Bürgerbeteiligung das richtige Wort?

Das Wort Bürgerbeteiligung besagt, dass Bürger an etwas beteiligt werden. Das können z.B. Entscheidungen der öffentlichen Verwaltung sein, die damit versucht, die Bürger in ihre Projektgestaltung einzubinden. Betrachten wir dazu einmal die verfassungsmäßige Struktur der Machtverteilung: In regelmäßigen Abständen wird eine Volksvertretung gewählt, in den Kommunen z.B. der Gemeinderat. Dieser vertritt die Bevölkerung und entscheidet an deren Stelle, weil das Volk praktischerweise nicht...

Qualitätskriterien für Bürgerbeteiligungen

Brauchen wir Qualitätskriterien für Bürgerbeteiligungen wirklich? Ich meine JA, absolut. Bürger wollen auch zwischen den Wahlen mehr und mehr mitreden. Die Verwaltungen lassen es unter dem Begriff Bürgerbeteiligung auch - mehr gnädig als gern - zu, dass der Souverain auch mal mitreden darf, wenn es um ihn geht. Aber oft hat man den Eindruck, dass die Verwaltung lieber selbst entscheidet, was für ihren Auftraggeber (den Souverain, das Volk) gut ist und was nicht. Hauptsache, er zahlt seine...

Neues Bauprojekt Pumpspeicherkraftwerk Pfullingen

In der jetzt begonnenen weiteren Ausbaustufe von PolitAktiv ist eines der zentralen Ziele, Bürgern das einstellen eigener Bauprojekte zu ermöglichen. Das Bauprojekt " Pumpspeicherkraftwerk Pfullingen " ist ein erstes Beispiel für diesen neuen Ansatz. Gleichzeitig ist dieses Projekt für mich, der ich aus dem Kreis Reutlingen komme, natürlich auch inhaltlich sehr interessant. Politisch finde ich's notwendig, dass jeder seinen Teil zur Energiewende beiträgt; wirtschaftlich freue ich mich für...

Portlets können nun hier hinzugefügt werden! (Dieser Schriftzug verschwindet in der mobilen Ansicht)

Aktuelles bei Polit@ktiv

16.05.2019: Nachdem die "Gmuender Charta der Gemeinsamkeiten" am 08.05.19 zur Vorbereitung in den Verwaltungsausschuss des Gemeinderats gegangen und am 16.05.19 vom Gemeinderat verabschiedet worden ist, soll die kommunale Charta schließlich pünktlich zum 70-jährigen Jubiläum des Grundgesetzes im Rahmen eines feierlichen Festaktes präsentiert werden. Einen Überblick über das Beteiligungsprojekt finden Sie unter

www.gmuendercharta.de

 


02.05.2019: Der Gemeinderatsbeschluss zum Raumprogramm des Kombibads hat die Ergebnisse der zweiten Planungswerkstatt mit großer Mehrheit bestätigt, somit hat er eine Bad-Variante beschlossen, die bereits in der zweiten Planungswerkstatt Ende März von engagierten Bürgern favorisiert und abgesegnet worden war. Näheres dazu finden Sie unter

www.metzingerbaeder.de


11.02.19, Aus über 1.000 Einzelideen wird die "Planungsidee Ganzjahresbad" in Metzingen. Ein erster Bericht von der Planungswerkstatt und ein Überblick über das Beteiligungsprojekt unter www.metzingerbaeder.de

25. Januar 2019, Die Anmeldung für das Expertenforum Bürgerbeteiligung am 09. April 2019 sind nun möglich! Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie das Anmeldeformular finden Sie auf der Veranstaltungshomepage


06.12.18, Pünktlich zum Nikolaus sammeln das PA-Team Beiträge zur Charta der Gemeinsamkeiten auf dem Schwäbisch Gmünder Weihnachtsmarkt ein. 

03.10.18, Bürgerdialog in Schwäbisch Gmünd zur Charta der Gemeinsamkeiten gestartet

08. August 2018: Wir wachsen und suchen studentische Mitarbeiter. Auf unserer Teamseite gibt es die aktuelle Stellenausschreibung.

07. August 2018: Wir stehen jetzt auch regelmäßig vor der Kamera - beispielsweise beim Bürgerdialog zu den Metzinger Bädern. Schauen Sie doch mal rein und lernen Sie unsere Mitarbeiter im Video kennen.

03. Juli 2018: Das Berlin-Institut für Partizipation hat ein Interview mit dem Vorstand der Tübinger Integrata-Stiftung, in dem dieser Polit@ktiv vorstellt. Den Beitrag finden Sie in unserer Presseschau.

11. Juni 2018: Vor dem DEMO-Kommunalkongress veröffentlicht das Kommunalfachblatt DEMO einen Fachartikel von Michael Mörike über die Bürgerbeteiligung der Zukunft. Den Beitrag finden Sie in unserer aktualisierten Presseschau.

04. Juni 2018: Wie können Beteiligungsprozesse noch mehr Bürger erreichen? Ideen im Blog-Gastbeitrag von Julian Merkel.